Schützenbruderschaft St. "Johann-Baptist" 1992 e. V.

Mit Tradition in die Zukunft!

Schön dass Sie da sind. Sei es, dass Sie zufällig vorbeischauen, oder erfahren wollen, was bei uns in letzter Zeit so los war oder gezielt nach Informationen rund um unsere Schützenbruderschaft suchen. Ich bin sicher, dass Ihnen das Stöbern auf unseren Seiten Freude machen wird und Sie auch in Zukunft viele interessante Einzelheiten über unsere Schützenbruderschaft St. "Johann-Baptist" 1992 e. V., kurz SJB genannt, erfahren werden.
 

Wir bieten:                                                    

Schießsport

 Spielmannszugmusik

Tradition & Gemeinschaft

Luftgewehr Spielmannspfeife  Schützenfest
Luftpistole Spielmannstrommel  Veranstaltungen wie z. B.:
Lasergewehr Lyra  Neujahrsempfang, Seniorenkaffee,
   Becken  Königsehrenabend, Weihnachtsmarkt und
  Große Trommel  weitere Aktivitäten innerhalb der Gemeinde   

 

Schießen

Wenn man von Schießsport redet, stellt sich die Frage, ob es bestimmte Voraussetzungen gibt, um diesen Sport auszuüben? Der Schießsport kann grundsätzlich von Jedermann und in allen Altersklassen betrieben werden. Er ist auch keine reine Männersache, das beweisen die hervorragenden Ergebnisse der weiblichen Schützen. Der sportliche Leistungsvergleich im friedlichen Wettschießen sind das Ziel des Schützen. Körperbeherrschung, Kondition und Präzision sind die besten Voraussetzungen um diesen Sport erfolgreich zu betreiben. Interessenten für diese faszinierende Sportart sind herzlich willkommen.
 

Spielmannsmusik

Was wäre das Schützenwesen ohne Musik? Ohne engagierte Musiker, die bei unseren Veranstaltungen den richtigen Ton angeben? In unserem 1951 gegründeten Tambourcorps "Deutschmeister Köln" sind zur Zeit rund 30 Spielleute aktiv. In lockerer, ungezwungener Atmosphäre und mit viel Spaß an der Sache, spielen und präsentieren sie Musik auf Schützenfesten, im Karneval und anderen Feierlichkeiten.
Hier kann man das Spielen von Spielmannspfeife, Spielmannstrommel, Lyra und Becken erlernen. Auch bereits ausgebildete Spielleute sind herzlich willkommen. Musik verbindet und schafft Freude!
 

Tradition

Tradition heißt auch, für Neuerungen offen zu sein und trotzdem das Althergebrachte zu bewahren.
Das Schützenwesen in Deutschland ist im Dezember 2015 durch die deutsche UNESCO-Kommission in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. Kultur und Kulturerbe haben nicht nur etwas mit Fakten sondern auch mit Gefühlen zu tun. Aus der Kenntnis von Traditionen wächst auch die Erkenntnis, aus welchen historischen Zusammenhängen sich unsere heutige Gesellschaft entwickelt hat. Traditionen haben ihre Ursprünge in Bräuchen, die einmal als Tatsachen begonnen und die über die Jahrhunderte hinweg sich mit Gefühlen verbunden haben. Hierzu gehören beim historischen Schützenwesen in Deutschland vor allem Glaube, Sitte und Heimat.
 

Gemeinschaft

Im Jahr 1992 wurde die Schützenbruderschaft "St. Johann-Baptist" 1992 e. V. als Dachorganisation für alle in Köln-Thenhoven/Roggendorf im Schützenwesen aktiven Gruppen gegründet. Wir sind mit rund 180 aktiven Mitgliedern, verteilt auf die angeschlossenen Vereinigungen, innerhalb Kölns die größte Schützenbruderschaft.  Wir versuchen Kinder und Jugendliche im Verein zu integrieren und so Jung und Alt zusammenzuführen.  Gemeinschaft leben wir aber nicht nur innerhalb unseres Vereines sondern bringen uns auch aktiv in der Dorfgemeinschaft ein, sei es durch die Mitausrichtung des Neujahrempfanges, des gemeinsam organisierten Weihnachtsmarktes, der Teilnahme am Dorfturnier, Unterstützung der Aktion "Kölle putzmunter" und bei manchem mehr. Gemeinsam geht halt vieles leichter und in einem lebendigen Ort lebt es sich besser.

Ich wünsche viel Spaß auf unseren Seiten.

 Ingo Schauff
Brudermeister

“Logo

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag:
Lea Hermsteiner von der Schießsportgruppe Roggendorf/Thenhoven

Aktuelle Informationen

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Schützenfest 2018

03.08.2018 - 18:00: Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen