Chronik 2012

Auf der 58. ordentlichen Delegiertenversammlung am 17. Januar verabschiedet sich Vorsitzender Peter Rotte nach insgesamt 20 Jahren Vorstandsarbeit. Zu seinem Nachfolger wählen die Delegierten den stellvertretenden Schatzmeister Roland Helmes aus dem Tambourcorps "Deutschmeister Köln". Sein Bruder Markus, ebenfalls Spielmann, tritt die Nachfolge Manfred Hennes' als Schriftführer an. Auf der außerordentlichen Delegiertenversammlung am 8. Mai werden die vakanten Vorstandsämter des Schatzmeisters und seines Stellvertreters durch Regimentsspieß Reinhard Lingk und Ralf Schwarz, beide Mitglieder des Sappeurzuges "Bärenfang", neu besetzt. Simon Goll aus dem 3. Jägerzug "Junge Adler" hat nun das Amt des Oberstadjutanten nach Vakanz inne.
Beim Neujahrsempfang am 29. Januar empfangen wir im Schützenheim mit dem Bürgerverein Köln-Roggendorf/Thenhoven den Prinzen Worringer Karneval, Seine Tollität Bernd I. Jansen und Ehefrau Annelie mit dem Gefolge aus der Karnevalsgesellschaft "Närrische Grielächer".
Der Bezirksschützentag am 17. März in Köln-Weiler/Volkhoven ist für unsere Schützen erfolgreich. Der in seinem Amt bestätigte stellvertretende Vorsitzende Alfred Brandenburg setzt sich gegen die anderen Brudermeister durch und gewinnt, wie im Vorjahr Peter Rotte, den Gedächtnispokal Pfarrer Siegfried Kollmann. Unser König SM Willi III. Theis, Jungschützenkönig Maximilian I. Helmes und Schülerprinzessin Susanne I. Gutsch sichern sich jeweils zweite Plätze. Im Verhinderungsfall der Bezirksmajestäten rückten sie beim Diözesanschießen für den Bezirk Köln-Nord nach.
Der für alle Bürger offene Königsehrenabend und das durch "Frohsinn" Norf bereicherte Osterschießen finden regen Zuspruch.
Zum zehnten Mal veranstaltet der 2. Scheibenschützenzug "Voll drop" den Tanz in den Mai.
Souverän gewinnt der Sappeurzug "Bärenfang" die Meisterschaft der Züge.
Zum Schützenfest trägt die Aktion "Sieben Freunde müsst Ihr sein" Früchte: der 3. Scheibenschützenzug "Wurringer Junge" um Zugführer Julian Schüler schnuppert Schützenfestatmosphäre. Reinhold Boden, Flügelleutnant des 1. Grenadierzuges « Chapeau Claque » und König 1989/90, wird als Erster zum zweiten Mal König der Könige. Michael Buchner vom 1. Artilleriezug "Die Fremdenlegionäre" kann als neuer Pokalsieger der Zugkönige wenige Stunden später seine Ehefrau Petra als neue Bürgerkönigin beglückwünschen. Die Freiwillige Feuerwehr Köln, Löschgruppe Roggendorf/Thenhoven ernennt im Rahmen des Schützenballes Altvorsitzenden Peter Rotte als Dank für die jahrelange sehr gute Zusammenarbeit zum Ehrenbrandmeister. Beim Musikalischen Frühschoppen ernennt ihn Roland Helmes in Anerkennung seiner Verdienste als Vorsitzender zum Ehrenbrudermeister. In ihrer kurzen Ansprache würdigt Bürgermeisterin Frau Elfi Scho-Antwerpes an diesem Sonntagmorgen unsere Schützenbruderschaft. Das Tambourcorps "Deutschmeister Köln" geht neue Wege: drei Spielmannspfeifer begleiten bei der Messe am Montagmorgen das Orgelspiel. Nach dem Totengedenken am Hochkreuz lässt man eine alte Tradition wieder aufleben: die drei Majestäten tragen die jeweiligen Holzvögel zum Festplatz für die an diesem Tag stattfindenden Schießen. Zum Silberjubiläum 2013 wird der I. Jägerzug "Flinke Junge" durch seinen Zugspieß zum zweiten Mal nach 2002 Königszug: SM Thomas I. Göddertz regiert mit seiner Verlobten Königin Susanne Beckers. Mike II. Ettrich vom 3. Jägerzug "Junge Adler" ist nach Reinhold Boden und Markus Rüth der dritte Jungschützenkönig, der seinen Erfolg wiederholt. Durch Bastian I. Mundus ist der Marinezug PT73 erstmalig Schülerprinzenzug.
Beim Stadtkönigsschießen in Köln-Flittard am 14. Oktober erreicht unser Schülerprinz den 3. Platz beim Stadt-Schülermeisterschießen. Am 27. Oktober wird er beim Stadtkrönungsball in Köln-Lövenich offiziell geehrt.
Einen Tag später gratulieren Königin Susanne Beckers und der Vorstand im Namen des Schützenkönigs und aller Schützen dem Kirchenchor "Cäcilia" zum 100jährigen Gründungsfest, das mit einer Festmesse und einem schönen Festakt in den neuen Räumlichkeiten des Sportlerheimes des SSV Roggendorf/Thenhoven gefeiert wird.